FfF // Historie

Historie

Gründung 1996
Mitte Januar 1996 wurde die Frauenliste gegründet. Motivation für uns war damals die fehlende Präsenz einer engagierten Vertretung der Feldafinger Frauen und insbesondere der Familien. Die Kinderbetreuung steckte im wahrsten Sinne in den Kinderschuhen.

Bemühungen um eine Mittagsbetreuung für Schulkinder bis 14.00 Uhr wurden von der Mehrheit des Gemeinderats damals noch als ein nicht im Pflichtprogramm einer Gemeinde enthaltener Luxus abgetan. Ebenso die Betreuung von Kleinkindern ab 2 Jahren. Das hat sich zum Glück inzwischen geändert!

Mit Ausdauer aktiv und kompetent
Wer damals glaubte, bei der Frauenliste handele es sich um eine Eintagsfliege, sah sich bald getäuscht. Sowohl innerhalb als auch außerhalb des Gemeinderats haben wir Frauen der Frauenliste uns aktiv und kompetent für die Anliegen eingesetzt, für die wir angetreten sind.

Bei den Wahlen 2002 gewann die Frauenliste 12,05% der Stimmen und damit zwei Sitze im Gemeinderat. Vor allem von 2002 bis 2008 konnten Andrea Noé-Roever, Karin Bergfeld und Doris Beck für Feldafing und Garatshausen sehr viel bewirken. 2008 konnten wir zwei Sitze im Gemeinderat erringen. Seitdem haben wir uns allen Herausforderungen der Gemeindepolitik gestellt und meinen, eine gute Arbeit geleistet zu haben.
Im November 2013 hat Andrea Roever den Posten der Gemeinderätin aus persönlichen Gründen verlassen müssen. Dafür ist Claudia Sack nachgerückt. Sie hat seit Jahren intensiv an den Vorgängen um die Ortgestaltung mitgearbeitet, u.a. als Mitglied der Zukunftswerkstatt. 

Impressum | Datenschutz | V.i.S.d.P. Monika Aitchison | Frauenliste-Feldafing e.V. | Alpspitzstraße 4a | D-82340 Feldafing | © 2014